2003  

  • Beginn der Selbständigkeit von Dörte Sprung, Christian Ziegs und Georg Knobloch
  • intensive Auseinandersetzung mit Themen wie Netzwerkarbeit und fraktale Unternehmen, Gründung des „cobema Netzwerkes“ als Arbeitsplattform für freiberuflich Tätige verschiedener Professionen
  • in Anknüpfung an die Arbeit in der Streetwork Umsetzung erster Projekte für das Quartiersmanagement Prohlis, Projekte im Rahmen der LOS- Förderung www.los-online.de  
    und Organisationsberatung für Vereine und Initiativen

 

2004 

  • Erarbeitung des Konzeptes für den Bereich Hilfen zur Erziehung in Anlehnung an ein Konzept des  Rauhen Hauses Hamburg www.rauheshaus.de
  • Zulassung durch das Jugendamt Dresden
  • Gründung des Unternehmens „cobema Institut für soziale Dienstleistung“ um den Bereich Hilfen zur Erziehung von der selbständigen Tätigkeit abzugrenzen

 

2005 

  • Erweiterung des Personalpools um mehr selbständige freie Mitarbeiter im Bereich Hilfen zur Erziehung
  • Einrichtung des ersten Büros als Verwaltungs- und Besprechungsraum auf der Altenberger Straße

 

2006 

  • Gründung des Unternehmens „cobema in Bewegung“ für den Geschäftsbereich Coaching, Eventmanagement und Verleih

 

2008

  • Umzug in das Büro Altenberger Platz
  • Entwicklung des Bereiches hauswirtschaftliche Co – Begleitung

 

2010

  • Entwicklung des Konzeptes für ambulantes Familienwohnen

2012

  • Umzug in das Büro Jacob – Winter – Platz 7
  • Erweiterung des Angebotes durch die Einrichtung der Holz- und Fahrradwerkstatt und die Einrichtung mehrerer Beratungsräume
  • Gründung des Bereiches „cobema kreativ“
  • Erweiterung des Angebotsspektrums um den Bereich Schullaufbahnberatung und Tigertraining